Lifestyle-Indikatoren in Ihren 40ern

Ihre 40er Jahre sind ein hektisches Jahrzehnt, in dem berufliche, familiäre und finanzielle Verantwortlichkeiten kollidieren. Unterdessen fangen schlechte Lebensstilwahlen an, Sie einzuholen und chronische Krankheit ist nicht weit hinter. Verwenden Sie diese Haus- und Bluttests, um Ihre Gesundheit zu überwachen und zu verhindern, dass sich Gesundheitszustände entwickeln. Denken Sie daran, Studien haben gezeigt, dass einfache Lebensgewohnheiten, die konsequent durchgeführt werden, einen großen Einfluss auf Ihre Langlebigkeit und das Risiko einer Behinderung haben können.

1 Stress-Ebene

Ihre 40er Jahre können mit Verantwortungen gefüllt werden – finanziell, Karriere, kümmert sich um Kinder und / oder Eltern. Diese Stresssituationen können sich addieren und Ihre allgemeine Gesundheit sowohl direkt als auch dadurch beeinflussen, dass Sie möglicherweise schlechte Lebensgewohnheiten haben.

  • Zeigt an: Die Menge, mit der Ihr Körper auf Situationen reagiert, die Stresshormone und andere Schäden verursachen, die zu einer chronischen Krankheit beitragen.
  • Gemessen von: Untersuchen Sie Ihre Wut- und Stressreaktionen auf alltägliche Situationen wie starken Verkehr.
  • Gesundes Niveau: Sie sollten keine extremen Reaktionen auf Situationen haben, die regelmäßig auftreten.
  • Was zu tun ist, wenn die Levels hoch sind: Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihren täglichen Stress reduzieren können.

2Übungsebene

Sie sind wahrscheinlich eine vielbeschäftigte Person. Es könnte schwierig sein, Zeit zum Trainieren zu finden.

  • Zeigt an: Ihre allgemeine Gesundheit.
  • Gemessen von: Wöchentliche Trainingshäufigkeit und tägliche Aktivität.
  • Gesundes Niveau: Wenn Sie nicht mindestens 30 Minuten, 3 mal pro Woche trainieren, ist Ihr Risiko für alle chronischen Erkrankungen erhöht.
  • Was zu tun ist, wenn die Levels niedrig sind: Reservieren Sie die Zeit für das Training, Sie schulden es sich selbst, und Sie schulden Ihrer Familie.

3Blood Pressure

Blutdruck ist einer der einfachsten und wichtigsten Hinweise auf Herz und Herz-Kreislauf-Gesundheit. Laut der CDC haben 30% der Erwachsenen einen hohen Blutdruck und 30% wissen dies nicht.

  • Zeigt an: Allgemeine kardiovaskuläre Gesundheit.
  • Gemessen von: Home Blutdruckmessgeräte sind kostengünstig und einfach zu bedienen. Überprüfen Sie Ihren Blutdruck monatlich.
  • Gesundes Niveau: Gesunder Blutdruck sollte eine systolische (obere Zahl) von nicht mehr als 119 und eine diastolische (untere Zahl) von nicht mehr als 79 haben. To Was zu tun ist, wenn Ebenen hoch sind:
  • Handeln Sie durch Lebensstil ändern und / oder medizinische Behandlung. 4Cholesterin Level

Es gibt zwei Arten von Cholesterin, HDL und LDL.

Zeigt an:

  • Ihr Cholesterinspiegel zeigt die Menge einer bestimmten Art von Fett in Ihrem Blut an. Gemessen von:
  • Einfacher Bluttest für das Gesamtcholesterin und die Menge für HDL und LDL. Gesundes Niveau:
  • Gesamtcholesterin (HDL + LDL):
  • weniger als 200. HDL (gutes Cholesterin):
  • mehr als 40. Was zu tun ist, wenn die Spiegel hoch sind:
  • Hoher Cholesterinspiegel ist ein medizinischer Zustand, der eine Behandlung erfordert zu einem erhöhten Risiko von Herzinfarkt. Konsultieren Sie Ihren Arzt und ändern Sie Ihre Ernährung. 5Restinieren der Herzfrequenz

Ihre Ruhe-Herzfrequenz zeigt die Fitness Ihres Herzens an. Da das Herz ein Muskel ist, wird es durch Übungen wie Laufen oder Radfahren stärker.

Zeigt an:

  • Herzgesundheit Gemessen von:
  • Nehmen Sie Ihren Puls an der Daumenseite Ihres Handgelenks, nachdem Sie mindestens 5 Minuten ruhig gesessen haben. Gesundes Level:
  • Ihr Ruhepuls sollte nicht höher als 80 Schläge pro Minute sein. Was zu tun ist, wenn das Niveau hoch ist:
  • Wenn Ihr Ruhepuls hoch ist, muss Ihr Herz etwas Aufmerksamkeit erhalten. Konsultieren Sie Ihren Arzt, um mit dem Herz-Kreislauf-Training zu beginnen, um die Funktion Ihres Herzens zu verbessern. 6Fasten von Blutzucker

Der Blutzucker-Fasten prüft, wie gut Ihr Körper den Blutzuckerspiegel regulieren kann. Hohe Werte können bedeuten, dass Sie gefährdet sind oder Diabetes haben.

Zeigt an:

  • Die Menge an Glukose (Zucker) in Ihrem Blut. Gemessen von:
  • Ein einfacher Bluttest durch einen Finger stechen. Gesundes Level:
  • Weniger als 100. Was tun, wenn die Levels hoch sind:
  • Suchen Sie Ihren Arzt für weitere Tests auf. 7Hüft-Bauch-Verhältnis

Wo Sie zusätzliches Gewicht tragen, ist fast genauso wichtig wie Ihr zusätzliches Gewicht.

Zeigt an:

  • Risiko einer Herzerkrankung. Gemessen von:
  • Messen Sie Ihr Hüfte-zu-Taille-Verhältnis, indem Sie Ihre Taille in Zoll an der kleinsten Stelle messen (ohne den Atem anzuhalten oder einzuziehen) und dann Ihre Hüften an der breitesten Stelle messen. Teilen Sie die Taillenweite durch die Hüftmessung. Gesundes Niveau:
  • Wenn das Verhältnis größer als 0,80 für Frauen oder 0,95 für Männer ist, gilt es für gewichtsbezogene Krankheiten als riskant. Was zu tun ist, wenn die Levels hoch sind:
  • Maßnahmen ergreifen, um überschüssiges Gewicht zu verlieren, passen Sie auf Ihr Herz auf und trainieren Sie mehr. 8 Triglyceridspiegel

Der Triglyceridspiegel ist ein relativ neuer Test, um das Risiko für bestimmte Arten von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu untersuchen.

Zeigt an:

  • Ihr Triglyceridspiegel ist ein weiterer Indikator für überschüssiges Fett im Blut. Gemessen von:
  • Ein einfacher Bluttest. Gesunder Level:
  • Normale Level sollten weniger als 150 sein mit den Grenzwerten zwischen 150 und 199. Was zu tun ist, wenn Levels hoch sind:
  • Hohe Levels zeigen die Notwendigkeit von Änderungen des Lebensstils einschließlich gesunder Ernährung und Bewegung an. 9C-reaktive Proteinspiegel

Auch CRP genannt, der C-reaktive Proteinspiegel weist auf eine akute Entzündung (Schwellung) im Körper hin. Da der CRP-Spiegel auf einer akuten Entzündung beruht, könnte dieser Test ein unmittelbareres Herzinfarktrisiko aufweisen. Studien werden noch durchgeführt, um festzustellen, wie nützlich dieser Test ist.

Zeigt an:

  • Akute Schwellung und Risiko von Herzinfarkt. Gemessen von:
  • Ein einfacher Bluttest. Gesundes Level:
  • Nicht mehr als 4,9 mg / L (idealerweise weniger als 2 mg / L) Was zu tun ist, wenn die Levels hoch sind:
  • Ergreifen Sie Maßnahmen zur Verbesserung der Herzgesundheit durch Ernährungs- und Trainingsänderungen. 10 Homocystein

Erhöhte Homocysteinwerte im Blut könnten auch auf das Risiko kardiovaskulärer Erkrankungen hinweisen, einschließlich Schlaganfällen.

Zeigt an:

  • Risiko von Schlaganfall und Herzerkrankungen.Gemessen von:
  • Ein einfacher Bluttest. Gesundes Level:
  • Weniger als 12. Was zu tun ist, wenn die Levels hoch sind:
  • Verringern Sie Ihren Homocysteinspiegel durch eine gesunde Ernährung mit Gemüse, Vollkornprodukten, Folsäure und Vitamin B6 und B12.

Like this post? Please share to your friends: