Die Vorteile von N-Acetylcystein

N-Acetylcystein ist ein Antioxidans, das als Nahrungsergänzung verkauft wird. N-Acetyl-Cystein wird auch als N-Acetyl-Cystein (oder NAC) bezeichnet und wird vom Körper in eine Aminosäure namens Cystein umgewandelt. Cystein wiederum produziert Glutathion, ein Antioxidans, das eine Schlüsselrolle bei der Regulierung vieler zellulärer Funktionen spielt und das Immunsystem in Schach hält. Befürworter behaupten, dass die Einnahme von N-Acetylcystein-Nahrungsergänzungsmitteln vor einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen schützen kann.

Verwendet

In der alternativen Medizin soll N-Acetylcystein bei einer Vielzahl von Bedingungen helfen.

  • Bronchitis
  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Zirrhose
  • zystische Fibrose
  • hoher Cholesterinspiegel
  • HIV und AIDS
  • Lou Gehrig-Krankheit

Darüber hinaus behaupten einige Befürworter, dass N-Acetylcystein helfen kann, Krebs zu verhindern.

Nutzen für die Gesundheit

Bisher fehlt die wissenschaftliche Unterstützung für die Vorteile von N-Acetylcystein. Hier ist ein Blick auf einige wichtige Forschungsergebnisse:

1) Chronische Bronchitis

N-Acetylcystein kann dazu beitragen, chronische Bronchitis in Schach zu halten, nach einem Bericht 2000 in Clinical Therapeutics. Anhand von Daten aus acht klinischen Studien fanden die Autoren des Berichts heraus, dass die Langzeitanwendung von N-Acetylcystein dazu beitragen kann, akuten Schüben chronischer Bronchitis vorzubeugen und damit die Kosten für das Gesundheitswesen zu senken.

Mehr: Natürliche Heilmittel für Bronchitis

2) Diabetes

N-Acetylcystein kann bei der Diabetes-Behandlung helfen, schlägt eine 2006 Studie aus dem Journal für Grundlagen und Klinische Physiologie und Pharmakologievor.

Bei 32 Patienten mit Typ-2-Diabetes und 15 gesunden Kontrollpersonen kam die Studie zu dem Ergebnis, dass die Behandlung mit N-Acetylcystein drei Monate lang zur Regulierung der Glutathionspiegel bei Diabetespatienten beigetragen hat. Die Autoren der Studie schlagen vor, dass die Regulierung von Glutathion-Spiegeln helfen kann, vor diabetischen Komplikationen zu schützen, die durch durch freie Radikale hervorgerufene Schäden hervorgerufen werden.

Mehr: Natürliche Heilmittel für Diabetes

3) Polyzystisches Ovarialsyndrom

N-Acetylcystein kann bei der Behandlung des PCO (polyzystisches Ovarsyndrom) helfen, laut einer Studie von 2007 in der Zeitschrift Acta Obstetricia et Gynecologica Scandinavica. Für einen Menstruationszyklus wurden 573 PCOS-Patienten mit Clomiphencitrat (einem Arzneimittel, das üblicherweise zur Ovulationsinduktion verwendet wird) behandelt. Als nächstes nahmen 470 dieser Patienten eine Kombination von N-Acetylcystein und Clomiphencitrat für einen weiteren Menstruationszyklus ein. Die Studienergebnisse zeigten, dass sich die Ovulationsraten nach Zugabe von N-Acetylcystein signifikant verbesserten.

Siehe auch: Natürliche Heilmittel für PCOS

4) Mukoviszidose

N-Acetylcystein kann bei Patienten mit Mukoviszidose einen leicht positiven Effekt auf die Lungenfunktion haben, laut einem Bericht von 1999 in Acta Paediatrica. Die Autoren des Berichts, die Daten aus 23 Studien zusammenfassten, kamen zu dem Schluss, dass nicht genügend Beweise vorliegen, um die Verwendung von N-Acetylcystein bei der Behandlung von Mukoviszidose zu unterstützen. Die Autoren des Berichts stellten jedoch fest, dass die Langzeitanwendung von N-Acetylcystein zu einer gewissen Verbesserung der Lungenfunktion bei Patienten mit zystischer Fibrose führen kann.

5) COPD

Bei Patienten mit stabiler, mittelschwerer bis schwerer chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) kann N-Acetylcystein die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern.

Für eine Studie aus dem Jahr 2009, die in der Zeitschrift "Chest" veröffentlicht wurde, nahmen 24 COPD-Patienten entweder sechs Wochen lang entweder N-Acetylcystein oder ein Placebo ein. Nach zweimaliger Pause (um N-Acetylcystein aus den Körpern der Teilnehmer der Behandlungsgruppe zu eliminieren) wurden die Studienteilnehmer für weitere sechs Wochen auf die alternative Therapie umgestellt. Studienergebnisse zeigten, dass N-Acetylcystein zur Verbesserung mehrerer Marker für die Gesundheit der Atemwege beigetragen hat, wie Lungenkapazität und Ausdauertraining. VorbehalteÜber die Sicherheit der Langzeitanwendung von N-Acetylcystein ist wenig bekannt.

N-Acetylcystein kann eine Reihe von Nebenwirkungen auslösen, einschließlich Übelkeit, Durchfall und Erbrechen.

Darüber hinaus kann N-Acetylcystein den Homocysteinspiegel erhöhen (eine Aminosäure, die mit einer Herzerkrankung in Verbindung gebracht wird). Wenn Sie N-Acetylcystein einnehmen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Homocysteinspiegel regelmäßig überprüfen lassen.

Einige unerwünschte Ereignisse wurden in Tierstudien berichtet (typischerweise bei höheren Dosen), wie pulmonale Hypertonie und Krampfanfälle.

Zusätzlich kann N-Acetylcystein mit verschiedenen Medikamenten interagieren (einschließlich bestimmter Blutdruckmedikamente, Arzneimittel, die das Immunsystem unterdrücken, Krebsmedikamenten und Medikamenten zur Behandlung von Brustschmerzen).

Nahrungsergänzungsmittel wurden nicht auf ihre Sicherheit getestet und aufgrund der Tatsache, dass Nahrungsergänzungsmittel weitgehend unreguliert sind, kann der Inhalt einiger Produkte von den Angaben auf dem Produktetikett abweichen. Bedenken Sie auch, dass die Sicherheit von Nahrungsergänzungsmitteln bei schwangeren Frauen, stillenden Müttern, Kindern und solchen mit medizinischen Beschwerden oder bei der Einnahme von Medikamenten nicht erwiesen ist. Sie können hier zusätzliche Tipps zur Verwendung von Beilagen erhalten.

Es für die Gesundheit nutzen

Mangels unterstützender Forschung ist es zu früh, um N-Acetylcystein für jeden Zustand zu empfehlen. Obwohl N-Acetylcystein bestimmte gesundheitliche Vorteile bieten kann, kann die Selbstbehandlung eines chronischen Gesundheitsproblems mit N-Acetylcystein-Nahrungsergänzungsmitteln schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Wenn Sie vorhaben, N-Acetylcystein einzunehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit Ihrer Nahrungsergänzung beginnen.

Like this post? Please share to your friends: