Zitronen: Nährwerte

Zitronen und Zitronen sind die am häufigsten verwendeten Zitrusfrüchte, da sie den Getränken und Nahrungsmitteln Geschmack, Frische und Säure verleihen. Zitronen werden auch zum Garnieren und Aromatisieren von Desserts verwendet. Sie können entsaftet werden, in Keile, Runden geschnitten oder gerieben werden, um Zitronenschale zu machen.

Egal, ob Sie den Saft oder die Schale verwenden, Zitronen sind natürlich kalorien- und kohlenhydratarm und das ganze Jahr über erhältlich.

Zitronen Nährwerte
Portionsgröße 1 Frucht (2-1 / 8 "Durchmesser) (58 g)
Pro Portion % Tageswert *
Kalorien 17
Kalorien aus Fett 2
Gesamtfett 0,2g 0%
Gesättigtes Fett 0g 0%
Mehrfach ungesättigtes Fett 0,1g
Einfach ungesättigtes Fett 0g Cholesterin
0mg 0% Natrium
1mg 0% Kalium
80,04mg 2% Kohlenhydrate
5,4g 2% Diätetisch Ballaststoffe 1.6g
6% Zucker 1.4g
Protein 0.6g
Vitamin A 0% · Vitamin C 51% Kalzium 2% · Eisen 2% * Basiert auf einer 2.000 Kalorien Diät
Zitronen sind reich an Vitamin C und eine geringe Menge an Kalorien und Kohlenhydraten.Eine ganze Zitrone enthält nur 17 Kalorien, 1,6 g Ballaststoffe und 50 Prozent des täglichen Bedarfs an Vitamin C. In der Regel ist die Kalorienaufnahme von Zitronen vernachlässigbar, weil eine kleine Menge Zitronensaft verwendet wird im Gegensatz zu den gesamten Obst essen.
Gesundheitliche Vorteile von Zitronen
In den späten 1700, entdeckte die britische Marine, dass SCU Rvy, eine Vitamin-C-Mangelkrankheit, könnte durch den Verzehr von Zitronen und Orangen geheilt werden, heute ist Skorbut in den entwickelten Ländern eine seltene Krankheit, da sie mit nur 10 mg Vitamin C verhindert werden kann. Die meisten Menschen nicht essen Sie ganze Zitronen und verwenden Sie stattdessen den Zitronensaft. Um eine erhebliche Menge an Nährstoffen aus Zitronensaft zu bekommen, müssten Sie eine sehr große Menge verwenden. Dennoch ist Zitronensaft eine sehr gute Quelle für Vitamin C und enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe, die auch gesundheitliche Vorteile haben können.

Studien weisen darauf hin, dass eine höhere Zufuhr von Vitamin C aus einer Diät oder Nahrungsergänzungsmitteln mit einem verringerten Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen (CVD), einschließlich koronarer Herzkrankheit und Schlaganfall, einhergeht. Vitamin C ist ein wichtiges wasserlösliches Vitamin, das nachweislich die Immunität stärkt, der Alterung vorbeugt und bei der Reparatur von Zellen und Geweben hilft.

Häufige Fragen über Zitronen

Kannst du eine Zitrone ganz essen?

Sie können eine ganze Zitrone essen, aber Sie werden wahrscheinlich nicht wollen. Ihr intensiver saurer Geschmack macht es schwierig, alleine zu essen.

Warum verhindert das Hinzufügen von Zitronensaft zu Apfel braune Flecken?

Bestimmte Lebensmittel, wie Äpfel, werden braun, wenn sie zu oxidieren beginnen. Das Verfahren wird als enzymatische Bräunung bezeichnet und tritt auf, wenn bestimmte Enzyme und Chemikalien, die als phenolische Verbindungen bekannt sind, sich mit Sauerstoff verbinden und reagieren. Das braune Pigment Melanin ist völlig harmlos, aber für das Auge nicht besonders ansprechend. Andere Lebensmittel wie Birnen, Bananen, Avocado, Auberginen und Kartoffeln werden ebenfalls enzymatisch gebräunt. Die saure Natur von Zitronensaft verhindert die Bräunung durch Denaturierung der Enzyme. ◊ ▪ Kann die Säure in Zitrone meine Zähne schädigen?

Ja. Die Säure in Zitronensaft kann den Zahnschmelz an den Zähnen streifen und sie dadurch schwach und empfindlich machen. Wenn Sie häufig Wasser mit Zitrone trinken, kann die Verwendung von Strohhalm die Belastung der Zähne durch Säure verringern.

Auswählen und Speichern von Zitronen

Suchen Sie nach Zitronen mit dünner Haut; Dies ist ein Indikator für Saftigkeit. Zitronen sollten sich wegen ihrer Größe schwer anfühlen und hell, leuchtend gelb, mit einer glatten Oberfläche erscheinen. Vermeide Zitronen, die weich und schwammig sind und runzlige Haut haben.

Lagern Sie Zitronen im Kühlschrank in einer Plastiktüte für optimale Haltbarkeit, etwa 2 bis 3 Wochen. Wenn Sie Zitronen bei Raumtemperatur aufbewahren, halten sie wahrscheinlich etwa eine Woche.

Gesunde Möglichkeiten, Zitronen vorzubereiten

Sie können Zitronen verwenden, um Farbe und Geschmack zu allen verschiedenen Arten von Küchen und Mahlzeitarten hinzuzufügen.

Machen Sie Ihre eigene Salat-Dressing, mit Zitronen als nahrhafte Möglichkeit, Ihre Natrium-und Kalorienzufuhr zu reduzieren.

Würzen Sie Ihr Gemüse mit einer Zitronen-Soße. Zerschneiden Sie Zitronenscheiben und -scheiben, um Ihr Wasser oder Selters zu würzen, und verwenden Sie Zitronensaft in Obstsalaten, um eine Bräunung zu verhindern, oder als Zutat in Marinaden, um Fleisch zart zu machen.

Zitronen und Zitronensaft können auch eine wichtige Zutat für gesündere Desserts sein.

Achten Sie darauf, die ganze Zitrone zu verwenden, mit der Haut für Zitronenschale (die gelbe, äußere Haut). Um eine Zitrone zu würzen, verwenden Sie einen Schäler oder eine Reibe, wobei Sie darauf achten, die bittere weiße Haut, die so genannte Mark, nicht zu schneiden.

Rezepte mit Zitrone

Probieren Sie dieses erfrischende Salatdressing oder einen einfachen Hauptgang.

Griechischer Zitronen-Knoblauch-Salatdressing

Einfacher Garnelen-Scampi

Like this post? Please share to your friends: